Robert Weiss

WEISSBUCH®

Mit dem  PC-Marktreport Schweiz 1989 wurden erstmals die PC-Verkaufszahlen für das Jahr 1988 in der Schweiz eingehend untersucht. Diese Untersuchung wurde dann jährlich bis ins Jahr 2015 weitergeführt .Ab 2003 wurde zusätzlich zur reinen Zahlenpräsentation das ganztägige WEISSBUCH-Seminar lanciert was sich zum wichtigsten Branchenevent durchmauserte. Dies war vor allem den  erstklassigen Referenten zu verdanken.

Die Entstehung des Weissbuchs

Für die neuartigen Fachzeitung „Software Trend“, die erste reine Desktop-Publishing-Zeitung, herausgegeben von Michael von Babo, untersuchte ich 1986 erstmals den Schweizerischen PC-Markt. So stellt ich in der Ausgabe Mai/Juni 1986 fest, dass der PC-Markt von 1984 auf 1985 um 100% angestiegen ist und dass 1985 rund 38ʻ000 PCs verkauft wurden. Unter einem PC wurde damals eine Maschine verstanden, welche mehr als 3ʻ000 Franken kostet um eine Abgrenzung gegenüber den vielfältigen Home-Systemen von Commodore, Atari, Apple usw. zu schaffen.

1987 liessen sich dann bereits über 100ʻ000 PCs im Markt absetzen. Diese Umfrage bei den Herstellern wurde für den Software Trend bis 1989 fortgesetzt.

Da aber im Laufe des Jahres immer wieder Anfragen bei mir nach diesen Zahlen eingingen, beschloss ich 1990 unter dem Titel „Weissbuch, SchweizerPC-Markreport 1989" das 1. Weissbuch zu lancieren und die Auswertung um ein Vielfaches auszudehnen. Publiziert wurde dabei beispielsweise die Rangliste der Top 25-Anbieter. Die meisten dieser Anbieter sind verschwunden, verkauften ihre PC-Sparte oder wurden selber aufgekauft.

Auszug aus dem Archiv

Der erste Internetauftritt erschien bereits im Jahr 1997. Das Layout der Seite, also das Erscheinungsbild, hat sich dabei über die Jahre hinweg sehr stark verändert.Die älteren Seiten der Jahre 1997 bis 2002 sind noch im Ur-Design erhalten. 
2003 bis 2005 erschienen in einem Readesign und wurden ab 2006 nochmals moderner gestaltet.
Ab 2003 wurde das WEISSBUCH-Seminar erweitert und neu konzipiert und als ganztägiger Event angeboten. Ausser den Marktzahlen von Robert Weiss wurde zusätzlich ein aktuelles Thema behandelt mit namhaften Referenten (Auszug der Referenten) diskutiert.
2011 verkaufte ich die Marke Weissbuch an den Verlag Netzmedien um diesen dann 2013 wieder zurück zu kaufen